RescueSail 2017

RescueSail 2017

Die diesjährige RescueSail führte uns auf die Station Bammelecke. Unter den 9 gestarteten Segelbooten waren gleich zwei Boote von unser Station vertreten. Clemens & Lucas starteten im, vom SCS geliehenen, "Bonzo" und Ole mit  Segelkamerad im "Oldie". Trotz nur mäßigen Windes, wurde die Regatta nicht Langweilig. Bis auf den letzten Meter wurde um die Führungsposition gekämpft. Und kurz vor der Ziellinie schlossen Schatzens aus dem Hintergrund auf und holten sich den 1. Platz. Dicht gefolgt vom "Oldie"-Boot. Jule und "der Wessi" ging es irgendwann nicht mehr schnell genug, sodass sie sich entschieden auszusteigen und ihr Boot zu ziehen. Der Abend klang dann entspannt mit dem traditionellen Reste-Essen am Grill aus.        ...
Read More

RescueSail 2017

Die diesjährige RescueSail führte uns auf die Station Bammelecke. Unter den 9 gestarteten Segelbooten waren gleich zwei Boote von unser Station vertreten. Clemens & Lucas starteten im, vom SCS geliehenen, "Bonzo" und Ole mit  Segelkamerad im "Oldie". Trotz nur mäßigen Windes, wurde die Regatta nicht Langweilig. Bis auf den letzten Meter wurde um die Führungsposition gekämpft. Und kurz vor der Ziellinie schlossen Schatzens aus dem Hintergrund auf und holten sich den 1. Platz. Dicht gefolgt vom "Oldie"-Boot. Jule und "der Wessi" ging es irgendwann nicht mehr schnell genug, sodass sie sich entschieden auszusteigen und ihr Boot zu ziehen. Der Abend klang dann entspannt mit dem traditionellen Reste-Essen am Grill aus.        ...
Read More

Sturm Xavier auf Tro

Der Sturm "Xavier" brach am 5. Oktober mit aller Kraft über Berlin herein und richtete auch am Seddinsee verheerende Schäden an. Während unsere Station Seddinsee und die umliegenden Segelvereine glimpflich davon gekommen sind, musste unsere Nachbarstation TRO das volle Ausmaß miterleben. Deren Stationsleiter nutzte seine freie Zeit, um auf TRO nach dem Rechten zu sehen. Was er dabei vorfand war erschreckend. Eine riesige, mehr als 80 Jahre alte Eiche wurde entwurzelt und legte sich direkt hinter der Station nieder und nahm dabei gleich noch zwei weitere Bäume mit. Übrig blieb ein total verwüsteter Parkplatz, auch das stationseigene Segelboot erlitt schwerste Schäden. Gleichzeit begruben die Bäume die oberirdische Stromleitung und riss sie von den Strommasten ab. Auch das Dach der Station hat dabei etwas abbekommen, aber nur minimal. Überall waren weitere teilweise entwurzelte Bäume die drohten ebenfalls umzustürzen. Außerdem hingen abgesplitterte Äste in den Bäumen, die gefährlich im Wind schaukelten und jederzeit herabstürzen konnten. Unverzüglich wurden weitere Stationsmitglieder  dazugefrufen. Auch einige Samariter unserer Station boten unverzüglich...
Read More
Sturm Xavier auf Tro

Sturm Xavier auf Tro

Der Sturm "Xavier" brach am 5. Oktober mit aller Kraft über Berlin herein und richtete auch am Seddinsee verheerende Schäden an. Während unsere Station Seddinsee und die umliegenden Segelvereine glimpflich davon gekommen sind, musste unsere Nachbarstation TRO das volle Ausmaß miterleben. Deren Stationsleiter nutzte seine freie Zeit, um auf TRO nach dem Rechten zu sehen. Was er dabei vorfand war erschreckend. Eine riesige, mehr als 80 Jahre alte Eiche wurde entwurzelt und legte sich direkt hinter der Station nieder und nahm dabei gleich noch zwei weitere Bäume mit. Übrig blieb ein total verwüsteter Parkplatz, auch das stationseigene Segelboot erlitt schwerste Schäden. Gleichzeit begruben die Bäume die oberirdische Stromleitung und riss sie von den Strommasten ab. Auch das Dach der Station hat dabei etwas abbekommen, aber nur minimal. Überall waren weitere teilweise entwurzelte Bäume die drohten ebenfalls umzustürzen. Außerdem hingen abgesplitterte Äste in den Bäumen, die gefährlich im Wind schaukelten und jederzeit herabstürzen konnten. Unverzüglich wurden weitere Stationsmitglieder  dazugefrufen. Auch einige Samariter unserer Station boten unverzüglich...
Read More
Ausbildungsfahrt am 2. Oktober 2017

Ausbildungsfahrt am 2. Oktober 2017

Am Brückentag vor dem Tag der deutschen Einheit mussten die Bootsführer-Anwärter von DLRG, DRK, THW und ASB bei unserer jährlichen, mittlerweile 23. Belastungsfahrt zeigen, was sie bisher gelernt hatten und konnten ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Los ging es schon Vormittags auf der Werft. Neben der Einweisung sollte auch ein Test geschrieben werden, denn auch die Theorie sollte nicht zu kurz kommen. Außerdem wurde der korrekte Umgang mit dem Spineboard besprochen. Nach einer kleinen Stärkung zum Mittagessen (es gab köstliche Soljanka) ging es auch schon auf die Boote. Zuerst sollten Grundfahrmanöver geübt werden, denn die Anwärter mussten natürlich auch mit ihnen fremden Booten zurechtkommen. Die 13 teilnehmenden Boote begannen alsbald mit ihrer Fahrt in Richtung der Station Bammelecke. Dort warteten die nächsten Herausforderungen nicht nur in Form von einsetzendem Dauerregen, sondern auch gekenterten Seglern, Paddlern, Drachenbooten und hilfesuchenden Tauchern und Passagieren an Bord eines Motorboots. Nachdem alle Verunfallten gerettet wurden, gab es eine Neuverteilung auf die Boote um den Lerneffekt für die Auszubildenden zu...
Read More

Ausbildungsfahrt am 2. Oktober 2017

Am Brückentag vor dem Tag der deutschen Einheit mussten die Bootsführer-Anwärter von DLRG, DRK, THW und ASB bei unserer jährlichen, mittlerweile 23. Belastungsfahrt zeigen, was sie bisher gelernt hatten und konnten ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Los ging es schon Vormittags auf der Werft. Neben der Einweisung sollte auch ein Test geschrieben werden, denn auch die Theorie sollte nicht zu kurz kommen. Außerdem wurde der korrekte Umgang mit dem Spineboard besprochen. Nach einer kleinen Stärkung zum Mittagessen (es gab köstliche Soljanka) ging es auch schon auf die Boote. Zuerst sollten Grundfahrmanöver geübt werden, denn die Anwärter mussten natürlich auch mit ihnen fremden Booten zurechtkommen. Die 13 teilnehmenden Boote begannen alsbald mit ihrer Fahrt in Richtung der Station Bammelecke. Dort warteten die nächsten Herausforderungen nicht nur in Form von einsetzendem Dauerregen, sondern auch gekenterten Seglern, Paddlern, Drachenbooten und hilfesuchenden Tauchern und Passagieren an Bord eines Motorboots. Nachdem alle Verunfallten gerettet wurden, gab es eine Neuverteilung auf die Boote um den Lerneffekt für die Auszubildenden zu...
Read More
Das Trainingslager 2017

Das Trainingslager 2017

Das diesjährige Trainingslager fand im Zeitraum vom 23. – 28. Juli mit einer Beteiligung von 14 Teilnehmern und 9 Betreuern statt. Die Teilnehmer im Alter von 12 bis 17 Jahren konnten während des Trainingslagers einen Einblick im Bereich der Wasserrettung bekommen, sowie in der Ersten Hilfe ihre erlernten Fähigkeiten ausbauen. Sonntag: Am Sonntag gegen 18 Uhr trafen alle Teilnehmer auf der Station ein. Nach der Begrüßung und Zimmerverteilung startete das Trainingslager. Nach einem ausgiebigen Abendbrot fuhr der 40-1 und 43-1 zur Erkundung des Seengebiets los. Montag: Pünktlich um 8 Uhr wurden die Teilnehmer zum Frühsport geweckt. Nach dem Warm-up wurde eine kleine Runde zur Anglersiedlung und wieder zurück gejoggt. Anschließend mussten noch einige Meter im Wasser zurückgelegt werden. Beim gemütlichen Frühstück wurde der Tagesablaufplan vorgelesen. Um 10 Uhr hat Burgard mit der Theoriefortbildung begonnen. Nach dem Mittag wurde man in drei Teams eingeteilt, in denen praktisch Erste Hilfe und Rudern geübt wurden. Abends haben sich die Teilnehmer kleine Einsatzübungen ausgedacht. Dienstag: Und wieder pünktlich um 8 Uhr wurden...
Read More